CV

Akademische Qualifikationen

Nov 2014
Promotionsprüfung (summa cum laude), Universität Duisburg-Essen

  • Dissertation: All the Web’s a Stage and all Wo(Men) Merely Networkers – Zur Rolle von Geschlechterstereotypen bei der Produktion und Rezeption von Profilen in Online-Business-Netzwerken

2007 – 2009 
Masterstudium Kulturwirt (Anglistische Kultur- und Literaturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften), Universität Duisburg-Essen

  • Masterarbeit: Popular Music and the American Ideology: The Nine Inch Nails between Subversion and Sell-Out

2005 – 2009 
Masterstudium Angewandte Kommunikations- und Medienwissenschaften, Universität Duisburg-Essen

  • Masterarbeit: “What’s in a Virtual Smile? Eine experimentelle Untersuchung zur Wirkung von durch Männer versus Frauen genutzten Smilies und Emoticons”

2007 – 2008 
Auslandssemester, Radboud University Nijmegen (NL)

2003 – 2006 
Bachelorstudium Kulturwirt (Anglistische Kultur- und Literaturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften), Universität Duisburg-Essen

2002 – 2005 
Bachelorstudium Angewandte Kommunikations- und Medienwissenschaften, Universität Duisburg-Essen

Beruflicher Werdegang

seit Januar 2015
Professorin für Human Factors und Gender, Fachbereich 1, Hochschule Ruhr West, Standort Bottrop

2009 – 2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung für Informatik und angewandte Kognitionswissenschaft, Fachgebiet Sozialpsychologie: Medien und Kommunikation (Prof. Dr. Nicole C. Krämer), Universität Duisburg-Essen

Auszeichnungen, Förderprogramme

seit November 2012
Mentorin im MentIng Mentorenprogramm der Hochschule RuhrWest für zukünftige Ingenieurinnen und Informatikerinnen

2012
Finalistin beim Zukunftspreis Kommunikation

2012
Trägerin des Preises für hochschuldidaktische Innovation in der Lehrpraxis, Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung, Universität Duisburg-Essen

2010
Trägerin des “Unsere Besten” Preises der Universität Duisburg-Essen

seit 2010
Mitglied im Förderprogramm mentoring³ der Universität Duisburg-Essen für hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen (Mentorin: Prof. Dr. Margrit Schreier, Jacobs University Bremen)

Zusätzliche Qualifikationen/ Hochschuldidaktische Fortbildungen

  • Stoffauswahl und didaktische Reduktion (Slemeyer, 2012)
  • Beteiligungsorientierte Methoden (denOuden, 2012)
  • Interkulturelle Kommunikation (Hannemann, 2012)
  • Moderieren mit Metaplan (Heinecke, 2011)
  • Szenariotechniken für die Lehre – Zukunftswerkstatt (Stahr, 2011)
  • Studierende beraten und betreuen (Hellwig, 2011)
  • Projektarbeit mit Studierenden betreuen (Vohr, 2011)
  • Didaktik und Gender (Liebscher, Wegrzyn, 2011)
  • Selbstlernphasen unterstützen (Thielsch, 2011)
  • Kommunikations- und Führungsverhalten von Männern und Frauen im akademischen Bereich (Herbstakademie, Bredebusch, Conrath, 2010)