Mobile Contributions (MoCo)

MoCo (“Mobile Contributions”) ist eine gemeinsame Forschungsaktivität der Universität Twente (NL, Dr. Lars Bollen), der Universität Duisburg-Essen (INKO) und der Hochschule Ruhr West (Prof. Dr. Marc Jansen). Durch die Einbettung von mobilen Geräten wie Smartphones, Tablets oder Notebooks in etablierte Lehr- und Lernformen an Schulen und Universitäten, versuchen wir mit MoCo neue Interaktions- und Beteiligungsszenarien zu schaffen und zu evaluieren. Untersucht werden hiebei Aspekte und Fragestellungen aus den Bereichen Technology-enhanced / Mobile Learning, Usability Engineering und Medienpsychologie.

Mehr zu MoCo